X
Starke Geschäftsidee und der „Möbelatlas 2015“
Büro, Freizeit/Hobby, Möbel, Übergreifend, Wohntextilien, Zeitgeist

Starke Geschäftsidee und der „Möbelatlas 2015“

24. März 2015 0

Wie man Ikea-Möbeln eine ganz persönliche Note gibt, lässt sich längst auf Ikeahackers.net und anderen Plattformen verfolgen. Die Münchnerin Marie-Helen Hoffstaedter (Foto) hat daraus eine Geschäftsidee gemacht.

Unter der Adresse www.saustarkdesign.com bietet sie individuelle Sofa- und Sesselbezüge für Ikea-Polstermöbel an. Die Ideen der Innenarchitektin kommen so gut an, dass sie jetzt auch Heimtextilien nach Maß fertigt.

Marie-Helen Hoffstaedter ist nicht die Einzige, die neue Wege im Möbelbusiness geht. Mit viel Power drängen innovative Unternehmer auf den Möbelmarkt und mischen das einstmals behäbige Geschäft mit Einrichtungsgegenständen auf – sowohl regional als auch überregional und über alle Vertriebskanäle hinweg.

Wie reagiert der einschlägige Möbelhandel darauf? Wie ist er in den einzelnen Bundesländern und Metropolregionen aufgestellt? Welche Umsätze realisiert er gegenwärtig, und welche Flächen bespielt er mit welchem Ergebnis? Ist er schnell genug, um den veränderten Angeboten und Konsumgewohnheiten in der Stadt und auf dem Land etwas entgegenzusetzen?

Wenn Sie diese Fragestellung umtreibt, ist die Studie “Möbelatlas 2015″, die wir im Auftrag der BBE Handelsberatung (München) erstellt haben, die richtige Lektüre für Sie.

There are 0 comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>