X
Lifestyle aus dem Labor: Kemikaze mischt den GPK-Markt auf
Büro, Freizeit/Hobby, GPK, Licht, Möbel, Übergreifend, Zeitgeist

Lifestyle aus dem Labor: Kemikaze mischt den GPK-Markt auf

4. Februar 2016 0

Finden Sie auch, dass dieses Interieur irgendwie an das Zischen und Sprudeln damals im Chemielabor erinnert? Der Eindruck kommt nicht von ungefähr. Alle Entwürfe des dänischen Design-Labels Kemikaze basieren auf Labor-Ausstattungen. Und alle Produkte sind nach namhaften Personen aus der Wissenschaft benannt. So heißt dieses Vasen-Arrangement  z. B. „Pasteur“, nach dem französischen Mikrobiologen Louis Pasteur.

Kemikaze sind nicht die einzigen, die den Markt für Glas, Porzellan und Keramik mit frischen Ideen bereichern. Auch viele andere junge Labels geben sich auf der Frankfurter Konsumgütermesse Ambiente (12. bis 16.2.16) die Ehre ­– und möchten etwas vom Kuchen des GPK-Geschäfts abhaben. Schließlich werden die Pro-Kopf-Ausgaben für GPK in Deutschland weiter leicht steigen, wissen die Marktforscher von Marketmedia24.

Auch in den Ländern Frankreich und der Schweiz lohnt es sich, tätig zu werden. Sie gehören neben Deutschland zu den Top 3, wenn es um die jährlichen Pro-Kopf-Ausgaben für GPK geht. Am meisten investieren  die genussvollen Franzosen in GPK: Auf 95,30 Euro beziffert Regio Data Research ­– Kooperationspartner von Marketmedia24 – die jährlichen Pro-Kopf-Ausgaben der Franzosen.

Sie möchten mehr über den Markt für Glas, Porzellan und Keramik wissen? Dann ist unser aktuelles Zahlen-Update “Branchen-SPIEGEL GPK/Haushaltswaren 2016” das Richtige für Sie! Hier geht es zum Download.

There are 0 comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>