X
Märchenhaft: Schuhe für die Meerjungfrau
Fashion, Übergreifend

Märchenhaft: Schuhe für die Meerjungfrau

27. Juni 2016 0

Frauen wissen es, und Männer ahnen es: Schuhe haben etwas Magisches. Nicht umsonst spielen sie in Märchen wie „Aschenbrödel“ oder „Die zertanzten Schuhe“ eine so große Rolle.

Um den Zauber des Schuhwerks weiß auch Kobi Levi aus Tel Aviv. Seit 2010 gestaltet der Designer Fußmode, wie man sie noch nicht gesehen hat. Seine Schuhe tragen Namen wie „Chamäleon“, „Schwarzer Schwan“ oder „Harfe“ – und werden auch von Lady Gaga geschätzt. Sie machte Kobi Levi im Jahr 2011 berühmt, als sie im Video „Born this Way“ Schuhe von ihm trug.

Eines der neuesten Werke, die Kobi Levi gestaltet und in seinen Blog gestellt hat, heißt „Mermaid“ und ist im Foto oben zu sehen. Mit dieser Kreation wäre die kleine Meerjungfrau aus dem Märchen von Hans Christian Andersen nach dem Verlust ihrer Flosse vielleicht besser dagestanden.

Gut dastehen, das tut unter dem Strich der Markt für Schuhe in Deutschland. Und das, obwohl der Handel große strukturelle Veränderungen zu meistern hat. Nach den Berechnungen von Marketmedia24 betrug der Anteil des Schuh-Online-Handels in Deutschland 2015 schon fast 20 Prozent, Tendenz steigend. Beunruhigend? Beflügelnd? Sie wollen mehr darüber wissen? Alle aktuellen Daten und Fakten finden Sie im “Branchen-REPORT Schuhmode 2016″, den Sie hier bestellen können.

There are 0 comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>