X
Sprungbrett für die Sportler von Rio & Co.
Fahrrad, Freizeit/Hobby, Outdoor, Sport, Übergreifend, Zeitgeist

Sprungbrett für die Sportler von Rio & Co.

21. Juli 2016 0

Wenn es um Spitzensport geht, so träumen wir gerne von den Millionen der Spitzenfußballer. Dass es aber – zum Beispiel auf Olympiaden – viele Athleten gibt, die trotz erstklassiger Leistungen kaum von ihrem Sport leben können, ist die andere Seite der (nicht immer goldenen) Medaille.

Im Jahr 2013 startete die Deutsche Sporthilfe deshalb die Initiative „Sprungbrett Zukunft“. Die Idee: Eine Spitzensportkarriere darf kein Nachteil für die spätere berufliche Laufbahn sein. 150 Unternehmen griffen begabten Athleten seitdem mit Kurzzeit-Praktika, Bewerbungshilfen und Mentorenprogrammen unter die Arme, damit sie ihre berufliche Zukunft sichern konnten. Jetzt wurde das Projekt von der Standort-Inititative „Deutschland – Land der Ideen 2016“ als innovativer Ort ausgezeichnet.

Eine wichtige Sache, finden wir. Denn welche Beschäftigung noch wirkt so völkerverständigend und friedensstiftend wie der Sport? Höchstens die Musik.

Aber wie steht es eigentlich um die Zukunftsfähigkeit des deutschen Sportartikelmarkts? Nicht schlecht! Im Jahr 2015 stieg er um immerhin 1,4 Prozent. Für das Sportjahr 2016 mit Fußball-EM und Olympiade in Rio erwarten die Branchen-Insider sogar ein noch stärkeres Wachstum. Mehr Infos zum Thema gibt es im “Branchen-REPORT SPORT 2016″, der hier zum Download bereit steht.

Und dann aber raus aus dem Stuhl und rein in die Sportklamotten. Am besten zusammen mit Kollegen oder Bekannten. Sport verbindet!

 

There are 0 comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>