X
Comeback für die Strumpfhose
Fashion, Übergreifend, Zeitgeist

Comeback für die Strumpfhose

30. November 2016 0

Wer noch mit Märchen aufgewachsen ist, denkt bei diesem Foto vielleicht an „Die kluge Bauerntochter“. Darin stellt ein König einer Bauerntochter eine trickreiche Aufgabe: Sie soll zum ihm kommen „nicht gekleidet, nicht nackend, nicht geritten, nicht gefahren“, und wenn sie das schafft, heiratet er sie. Die Bauerntochter wickelt sich nackt in ein Fischernetz, bindet dies an einen Esel, lässt sich zum König ziehen – und wird Königin.

Dieses Foto von Kunert, Experte für Strumpfwaren, handelt zwar nicht von Königinnen. Doch Fischernetze kommen auch darin vor. Die umhüllte Schöne steht für die neue Kollektion „KUNERT BLUE“ mit Strumpfhosen, deren Fasern aus alten Fischernetzen und anderen Nylonabfällen gewonnen werden. „Wir wollten ein aussagekräftiges Image zu diesem besonderen Thema haben“, so die Kreativen von Kunert. Aufgenommen hat das Motiv der Fashion-Fotograf Peter Gehrke.

Auch jenseits von Kunert feiern Strümpfe ein Comeback. „Strümpfe und Strumpfhosen sind so farbenfroh und variantenreich auf der Fläche, wie schon lange nicht mehr“, berichtet Dipl.-Kff. Maria Bausch, Referentin beim BTE Handelsverband Textil in Köln. Der Expertin zufolge befinden sich fast alle Segmente des Markts für Wäsche „in einem guten Fahrwasser“. Möchten Sie wissen, wie das im Detail aussieht? Dann ist der Branchen-SPIEGEL Wäsche, Bademoden und Strumpfwaren 2016/17 von Marketmedia24 das Richtige für Sie. Erwerben können Sie ihn hier.

There are 0 comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>