X

Living

Büro, Fashion, GPK, Licht, Möbel, Übergreifend
Politik auf hohen Hacken
21. Oktober 2013 at 20:09 0
Gefährliche Seilschaften: Die neue ParteiSzene aus der dritten Staffel von „Borgen/Gefährliche Seilschaften“, vorne links Birgitte-Darstellerin Sidse Babett Knudsen. (Folgen der dritten Staffel laufen bis zum 23.11. donnerstags auf Arte, Folgen der zweiten Staffel dienstags bis 19.11. auf Einsfestival) . Fotos: ARTE France/© Mike Kollöffel/DR Politik ist öde? Fantasielos? Unglamourös? Nicht, wenn man sich zwei TV-Serien dieses Herbstes anschaut. Sie zeigen, wie aufregend Politik sein kann, wenn sie mit Intelligenz und Leidenschaft betrieben wird. Außerdem macht man sich spielend mit den neuesten Dresscodes in Dänemarks und Nordamerikas Büros vertraut. (mehr …)
Mehr...
Möbel
“Rock me, Baby!”
26. Juni 2012 at 08:14 0

Foto: Lenny Kravitz für Kartell

„Dies ist erst der Anfang“, versprach der französische Pop-Designer Philippe Starck kürzlich auf der Mailänder Möbelmesse. Im Flagship Store der italienischen Designmarke Kartell gab der umtriebige Gestalter bezahlbarer Kunststoffmöbel eine neue, vom Rock inspirierte Zusammenarbeit bekannt: Lenny Kravitz, US-Sänger der Sehnsuchts-Hymne „Fly away“, stellte seine Interpretationen von Starcks Kunststoffstuhl „Mademoiselle“ vor. „It’s all about texture“, erklärt Lenny Kravitz, der seit 2003 ein eigenes Designstudio in New York betreibt. Nicht nur multisensuelle Texturen liegen dem Wuschelkopf am Herzen, sondern auch Interieurs in warmen Braun- und Goldtönen. Die Einrichtungsbranche sollte seinen Einsatz bejubeln: Obwohl Möbel in den Anschaffungswünschen der Deutschen regelmäßig ganz weit oben stehen (allein 14 % der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahren planen nach Auskunft unserer Experten 2012/13 einen Wohnzimmermöbelkauf), fehlt den Produkten immer noch die Sexyness. Kravitz hat ihnen jetzt mächtig eingerockt. Danke, Lenny! Möchten Sie mehr über neueste Zahlen, Fakten und Trends in der Möbelbranche wissen? Hier werden Sie fündig! www.kartell.it www.kravitzdesign.com P.S.: Übrigens, für alle, die zurzeit nur Fußball und die EM 2012 im Kopf haben: Lenny Kravitz wird gern als Ebenbild des brasilianischen Abwehrspielers Dante bezeichnet. Der ehemalige Borusse Dante wechselt zur neuen Saison bekanntlich zum FC Bayern – und hofft, dort für die WM 2014 als brasilianischer Nationalspieler entdeckt zu werden. Es lebe die EM, aber, ganz ehrlich, wir freuen uns auch schon wieder auf südamerikanisches Fußballballett ...
Mehr...
GPK, Übergreifend
Ambiente Frankfurt: Feuer & Kerzen 2012
13. Februar 2012 at 19:02 2

Fotos: Messe Frankfurt/Ambiente

Fotos für diejenigen, die nicht zur Ambiente (morgen ist der letzte Tag) konnten: Ihrer Marktstellung entsprechend, waren Kerzen, Kerzenhalter und auch Feuerstellen aus keinem Segment der Frankfurter Konsumgütermesse wegzudenken. Als preiswürdig erachteten die Messeveranstalter die „Pipe Candleholders“ (siehe Foto oben) von der Designerin Pernille Vea für die dänische Firma Menu Design. (mehr …)
Mehr...
Übergreifend
Die Gewitterkerze anzünden
7. Februar 2012 at 13:25 3

Foto: Fairwerk

Dass die Sehnsucht der Konsumenten nach authentischen, emotionalen Produkten hoch ist, hat sich herumgesprochen. Auf der Konsumgütermesse Ambiente, die vom 10. bis 14. 2.2012 in Frankfurt am Main stattfindet, werden Produkte mit Aura deshalb auch dieses Jahr wieder punkten. Das belegen nicht zuletzt die neuesten Zahlenreihen unserer Experten. Denn obwohl das Marktsegment „Domus“/„Living“ sich bis zum Jahr 2013 vergrößert (2011: 2.569 Mio. Euro; 2013: 2.645 Mio. Euro), wachsen längst nicht alle dazu gehörenden Warengruppen markant. Für die Kerze, eines der emotionalsten Produkte überhaupt, ist allerdings weiterhin eine deutliche Umsatzsteigerung zu erwarten (2007: 744 Mio. Euro; 2013: 795 Mio. Euro). (mehr …)
Mehr...
Übergreifend
Rückenwind für offenes Wohnen
14. Januar 2012 at 10:30 0

Fotos: imm cologne

Flaute? Nicht bei den „Möblern“! Wenn es nach den neuesten Zahlen geht, so startet der deutsche Einrichtungshandel spätestens im Jahr 2013 durch. Für sämtliche Interior-Segmente, vom Wohnmöbel bis zum Sonnenschutz, prognostizieren unsere Experten ein Umsatzplus. Im Jahr 2013 werden die Konsumenten 17,88 Mrd. Euro für Wohnmöbel ausgeben (2011: 17,79 Mrd. Euro). Im Segment Küchen knacken sie schon 2012 die 13 Milliarden-Grenze (2011: 12,93 Mrd. Euro). (mehr …)
Mehr...