X
Outdoor

Outdoor in der Stadt: Street Art von Rö

19. Juni 2013 0

mg_0454L’homme Pendu bringt in Berlin ein Kunstwerk von Rö an. Es ist Teil der internationalen Kunstserie „Animae Dementia“. Foto: Rö

Dass Klettern eine Kunst ist, werden nicht nur Outdoor-Fans bestätigen. Dass man als Kletterer aber auch Teil eines Kunstwerks werden kann, beweisen der französische Street Art-Künstler Rö und sein Kollege l’homme Pendu. Rö denkt sich großformatige Motive aus und malt sie auf riesige Papierteile. Der Kletterer L’homme Pendu klebt die einzelnen Elemente dann in (meist nächtlichen) abenteuerlichen Aktionen auf städtische Fassaden. Wenn das Bild fertig ist, wird es zusammen mit l’homme Pendu fotografiert.

Ihr neuestes Projekt haben die zwei zusammen mit Kletterer Kiene auf der Fassade einer leer stehenden Brauerei in Berlin verwirklicht. Was das kleine geflügelte Wesen oberhalb des gierigen Tiers bedeuten soll, schrieb Rö uns auf Anfrage blitzschnell: „San Jiao Chan Chu verkörpert das Göttliche“. Die Künstler beschwören den Gott bewusst in einer leerstehenden Industriebrache herauf. Er warnt vor zu viel Gier.

Wenn es ums Klettern und fast alle anderen schönen Aktivitäten im Freien geht, kann man hingegen nicht gierig genug sein. Das fanden viele Naturliebhaber jahrelang. Dennoch stieß der boomende Outdoor-Markt zuletzt an seine Grenzen. Wie es unter erschwerten Bedingungen weitergeht, lesen Sie in der brandneuen Studie Outdoor 2013.

ro.streetart.free.fr
animaedementia.wordpress.com

final1Das Fassadenkunstwek San Jiao Chan Chu in Berlin. Das obere Wesen scheint den Kletterer förmlich in den Klauen zu halten. Foto: Rö

There are 0 comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>